Auf den Spuren der Walser - faszination-unterwegs.de



Start

Aktive Naturreisen

Bergabenteuer in Europa

Faszination Fotografie

Winter Erlebnisse

Coaching Reisen

Unsere Verantwortung

Das sind Wir

Kontakt & Newsletter

Auf den Spuren der Walser – Walser Geschichte hautnah

Reiseprofil

Dein Weg zur passenden Tour (Hier gehts zum Test)

Leistungen

internationaler und staatl. geprüfter Bergwanderführer (UIMLA)

1x Ü/HP auf Alpenvereinshütte

1x Ü/HP in Ferienwohnung

5x Ü/HP in Hotel/Gasthaus/Pension

alle Transfers vor Ort

Höhepunkte

Wer waren diese Bergbauern, die im Mittelalter vom Wallis aus entlegene Berggebiete des nördlichen Piemonts besiedelten? Auf unserer Weitwanderung von „Urnafasch“ (heute Ornavasso) nach „Im Land“ (heute Alagna) wandeln wir auf ihren Spuren, treffen immer wieder auf schweizerdeutsch anmutende Flurnamen und stattliche Häuser im charakteristischen Walserstil. Mehrfach überqueren wir aber auch die kulturelle Grenze zum „italienischen“ Gebiet des Valsesia, bekannt für seine ungezähmte Natur am Fuße des Monte Rosa.

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise nach Ornavasso | Übernachtung B&B Venusia

individuelle Anreise nach Ornavasso im Val d’Ossola

Tag 2: bergauf: 1400hm | bergab: 100hm | Gehzeit ca. 5 Std. | Übernachtung Rifugio Cortevecchio

Val d’Ossola – „Linea Cadorna“ – Cappella del Buon Pastore (1555m) – Rifugio Cortevecchio

Tag 3: bergauf: 900hm | bergab: 1300hm | Gehzeit ca. 7 Std. | Übernachtung Albergo del Leone

Monte Massone (2161m) – Val Strona – Massiola (775m) – Forno (896m) – Albergo del Leone

Tag 4: bergauf: 1100hm | bergab: 700hm | Gehzeit ca. 5 Std. | Übernachtung Rifugio dei Walser

Campello Monti – Bocchetta di Rimella (1924m) – San Gottardo (1329m) – Rifugio dei Walser

Tag 5: bergauf: 800hm | bergab: 1100hm | Gehzeit ca. 5 Std. | Übernachtung Apartment in Cervatto

Rimmella („Remmalju“) – Val Cervo – Cervatto (1002m)

Tag 6: bergauf: 900hm | bergab: 1200hm | Gehzeit ca. 5 Std. | Übernachtung Tagliaferro Camere

Oro Negro – Pizzo Tracciora (1917m) – Boccioleto (667m) – Walserdorf Rima („Ind Rimmu“) auf 1411m

Tag 7: bergauf: 900hm | bergab: 1100hm | Gehzeit ca. 5 Std. | Übernachtung Hotel Montagna di Luce

Colle Mud (2324m) – Rifugio Ferioli – Pedemonte – Alanga („Im Land“)

Tag 8: Rückreisetag, ca. 2 Std. Fahrzeit

gemütliches Frühstück – Taxitransport zum Ausgangspunkt

freie Plätze & Reisepreis

04.06.2023 bis 10.06.2023

1.345,00€ p.P. excl. Eigenanreise

Sondertermine auf Anfrage möglich!

nicht inbegriffen

Eigene An- und Heimreise

Getränke, Snacks und Lunchpakete

eigene Ausgaben, Trinkgelder

detaillierte Reisebeschreibung

m

Download

Consent Management Platform von Real Cookie Banner