faszination-unterwegs company logo

Kurs: Alpinwandern intensiv – Bergwanderkurs


4

Kurs: Alpinwandern intensiv – Bergwanderkurs

Dauer :  4 Tage 3 Nächte
Reisepreis ab:    595,00 
Treffpunkt:  Oberstdorf Nebelhornbahn
Gruppengröße:  4 - 8
Montag
Mo 8 Jul , 2024

Donnerstag
Do 11 Jul , 2024

Montag
Mo 9 Sep , 2024

Mittwoch
Mi 11 Sep , 2024

Bei jeder Tourenbuchung erhaltet Ihr einen 30% Rabatt-Gutschein auf das gesamte Sortiment unseres Ausrüstungspartners DirectAlpine.

Olli: Bergwandern ist angesagt und die Möglichkeiten in den Alpen sind nahezu unbegrenzt. Vieles ist einfach und benötigt keine besonderen Fähigkeiten, ein paar Dinge gilt es aber zu wissen – spätestens wenn Unternehmungen anspruchsvoller werden. Schnell werden für weniger Geübte unbemerkt Grenzen erreicht oder gar überschritten. So rutscht man manchmal wortwörtlich in eine Notsituation hinein. Nur, wo liegen hier die Grenzen, was ist noch machbar und was ist zu schwer? Dieser “Kurs: Alpinwandern intensiv” soll Dir die Möglichkeit geben, deine eigenen Erfahrungen und Fähigkeiten besser einzuschätzen und zu erweitern.

Dabei geht es nicht nur um das Erlernen neuer Dinge, sondern auch um das Kennenlernen verschiedener Aspekte rund ums Thema Bergwandern in den Alpen und Anregungen für eine persönliche Weiterentwicklung. Unser Stützpunkt oberhalb von Oberstdorf auf dem Edmund-Probst-Haus 1923m unterhalb des berühmten Nebelhorns ist ideal, und bietet neben einer schönen Kulisse reichlich Gelände für Themen wie Orientierung, Gehtechnik, Tourenplanung, Ausrüstungskunde und naturkundliche Aspekte.

Außerdem wird dieser Kurs von unserem Premium Bekleidungsausstatter DirectAlpine unterstützt. Das heißt, dass ihr die Möglichkeit wahrnehmen dürft, im Rahmen des Kurses, einige der besten Jacken und Hosen von DirectAlpine zu testen. Und das natürlich kostenlos und über die gesamte Dauer des Kurses! Das Testset besteht aus folgenden Teilen:

für die Lady’s: [Cervino Hose – Brenta Softshell – Comet Hardshell]

für die Jungs: [Cascade Top Hose – Mistral Softshell – Comet Hardshell]

 

Außerdem: Ihr bekommt nach dem Kurs ein Teil aus diesem Premium-Set von DirektAlpine geschenkt! (im Wert von mehr als 350,00€!)

 

Achtung:

der Juli Termin umfasst einen 4-tägigen Kurs für 595,00€ p.P.

der September Termin umfasst einen 3-tägigen Kurs für 465,00€ p.P.

Tagesbeschreibungen

Tag 1: bergauf: 200hm | bergab: 200hm | Gehzeit ca. 2:30h | Übernachtung: Edmund Probst Haus 1932m

Wir treffen uns um 11:00 Uhr an der Talstation der Nebelhornbahn in Oberstdorf und entschweben mit dieser gemeinsam dem Alltag Richtung Edmund Probst Haus 1932m.

Die Hütte liegt inmitten einer imposanten Berglandschaft im Herzen der Allgäuer Alpen. Dort wo im Winter Skifahrer und Snowboarder ihre Schwünge in den Schnee zaubern, befinden sich sommers sattgrüne Matten und eine wunderbare Pflanzenwelt. Das Gebiet ist ein wahres Eldorado zum Wandern,

Nachdem wir unser Lager bezogen haben, starten wir mit einer Einführung zum Thema und beginnen mit der Erkundung des umliegenden Geländes.

Tag 2 & 3: bergauf: ca. 800hm | bergab: ca. 800hm | Gehzeit: bis ca. 6h | Unterkunft: Edmund Probst Haus 1932m

An beiden Tagen werden wir ausgiebig im Gelände unterwegs sein und verschiedene Themen bearbeiten (siehe Auflistung weiter unten).

Natürlich soll der Wandergenuss nicht zu kurz kommen und so steht einiges an Höhenmetern und Strecke auf der Agenda. Wir werden uns aber verschiedene Tourenoptionen offen lassen und diese dann in Einklang mit Wetter und Verhältnissen festlegen. Grundsätzlich sollte von 800hm Auf-und Abstiegen und 6 Stunden Gehzeit ausgegangen werden.

Euer Guide wird an geeigneten Stellen folgende Kursprogramme in die Tageswanderungen einbauen:

  • Trittschulung – mehr Sicherheit auf schwierigen Bergwegen
  • Wie packe ich meinen Rucksack? – immer schön auf die Hüfte
  • Tourenplanung und verschiedene Tools dazu (z.B. Outdoor Apps)
  • Karte lesen und mit dem Kompass navigieren
  • Bergwegkonzepte
  • Ausrüstungskunde
  • Richtiges Wärmemanagement
  • Notfall, was nun?
  • Naturkundliche Themen
  • Wetter und Wetterbericht
  • Tourenvorbereitung (Training)
Tag 4 Nachmittag: bergab: 1200hm | Gehzeit 3,5h | Heimreise

Nachdem wir unser Lager geräumt haben, lassen wir die letzten Tage Revue passieren und starten am Vormittag den Abstieg (1200Hm) zu Fuß nach Oberstdorf. Unterwegs erwarten uns nochmal tolle Landschaftseindrücke und das eine oder andere Thema. Spätestens um 15:00 Uhr sollten wir dann  wieder an der Talstation der Nebelhornbahn ankommen sein.

Detailinformationen

Anforderungen

Kondition: 

Auf- und Abstiege bis zu 800 Höhenmeter und Strecken bis zu 12 Km Länge. Reine Gehzeiten bis zu 6 Stunden am Tag.

 

Technik: 

Du wanderst auf mittelschweren und anspruchsvolleren Bergwegen. Einzelne Stellen mit Absturzgefahr sind mit Haltemöglichkeiten (Ketten, Seile, Griffe) abgesichert. 

Du hast einen guten Gleichgewichtssinn und keine Höhenangst.

 

Dein Weg zur passenden Tour (Hier gehts zum Test)

 

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet

Kursinhalte
Trittschulung – mehr Sicherheit auf schwierigen Bergwegen Wie packe ich meinen Rucksack? – immer schön auf die Hüfte Tourenplanung und verschiedene Tool`s dazu (z.B. Outdoor Apps) Karte lesen und mit dem Kompass navigieren Bergwegekonzepte Ausrüstungskunde Richtiges Wärmemanagement Notfall, was nun? Naturkundliche Themen Wetter und Wetterbericht Tourenvorbereitung (Training)
Unterbringung

Das über Tag trubelige und am Abend wieder gemütliche Edmund Probst Haus im Nebelhorngebiet (Allgäu) ist ideal gelegen für unseren Kurs. Soweit möglich reservieren wir hier Mehrbettzimmer.

Verpflegung

Wir haben immer eine Halbpension. Tagsüber können einfache Speisen bestellt werden. Es empfiehlt sich etwas Tagesproviant mitzunehmen. Empfehlenswert sind Nüsse, Trockenobst, Käse, Brot.

Wetter

Auch im Allgäu kann es regnerisch sein und am Abend frisch werden. Im besten Fall aber warm und freundlichen :) Haltet Euch in jedem Fall bitte genauestens an die Packliste.

Packliste

o Gut sitzender Tagesrucksack mit Regenhülle 25-35 L

o Sehr gute Regenjacke – KEIN Poncho! (am besten 3 L Membranjacke)

o Bequeme Berghose

o Hardshellhose, empfehlenswert sind auch Regenschirm + Gamaschen

 

o Fleecejacke/-pullover und gefütterte Midlayer Jacke (Daune oder synthetisch)

o Mütze und gefütterte Handschuhe

o Wechsel T-Shirts, Unterwäsche und Socken (2 Sets reichen erfahrungsgemäß)

 

o Kulturbeutel: leicht, kleine Tuben

o Trinkflaschen oder Schläuche, Volumen ca. 1,5 Liter

o Personalausweis, Bargeld

o Stirnlampe

o Teleskopwanderstöcke

 

o Kinesiotape (gibt’s günstig bei DM)

o Erste-Hilfe Set & Alurettungsdecke

o Alu Notfallbiwaksack

 

o Spiegelkompass (z.B. Suunto, Silva...)

o A4 Klarsichthülle

o Folienstift & Schreibunterlagen

 

o Sonnenbrille (min. CAT 3), Hut/Kappe, Sonnencreme (kleine Packung – 50+)

o Energieriegel (ca. 1 Riegel pro Tag) oder anderer Tagesproviant

 

o Feste, wasserdichte, knöchelhohe Bergschuhe, am besten mit Geröllschutz; mindestens Klasse B eher B/C (https://www.bergzeit.de/magazin/kategorie-wanderschuhe-bergschuhe-info/)

 

Was die Schuhe angeht: diese sollen am Knöchel und der Ferse! wirklich richtig fest sein, dies ist auch dem Rucksackgewicht und der Trittsicherheit geschuldet.

An- und Abreise

Ihr reist in Eigenregie an und wieder ab. In Oberstdorf gibt es ab dem DB Bahnhof die Möglichkeit mit dem Ortsbus zur Nebelhorn Bergbahn Talstation zu gelangen. Zu Fuß sind es ca. 20 Minuten vom Bahnhof. Für Anreisende mit dem Auto gibt es mehrere große gebührenpflichtige Parkplätze (recht teuer) am Ortseingang von Oberstdorf.

 

Start: 11:00 Uhr  Nebelhorn Bergbahn Talstation (Oberstdorf)

Ende: ca. 15:00  Nebelhorn Bergbahn Talstation

Reiseversicherung

Eine Reiserücktrittversicherung kann heutzutage am besten über ein Versicherungsportal wie check24.de abgeschlossen werden. Falls Ihr eine Empfehlung braucht, ruft gerne an.

Manche Kreditkarten beinhalten ebenfalls eine Reiserücktrittversicherung. Prüft das bitte individuell für Euch. 

Es empfiehlt sich in jedem Fall eine Bergrettungsversicherung. Diese hat man im Normalfall bei den folgenden Mitgliedschaften: Alpenverein / ADAC Plus / Mastercard Gold. Prüft das bitte nochmals für Euch.

Visabestimmungen & Währung

Wir befinden uns in Deutschland und müssen daher nichts besonderes beachten.

enthaltene Leistungen

  • 3x Halbpension
  • Berghütten
  • Dein Guide: Olli
  • Gondelfahrten
  • Kartenmaterial & Lernunterlagen

nicht inbegriffen

  • Eigenanreise
  • Getränke, Snacks, Lunchpakete
  • Sonstige Ausgaben & Trinkgelder

Anspruch

  • |C| Mittelschwere Tour

Deine Vorteile bei uns

  • maximal 8 Gäste pro Gruppe
  • ausgebildete und geprüfte Guides
  • faire Bezahlung deines Guides und aller Leistungsträger
  • individuelle Wünsche erwünscht

Hast Du einen Wunsch?

Kundenstimmen

Tourensuche
Consent Management Platform von Real Cookie Banner