faszination-unterwegs company logo

Kurs: Wandern und Trekking im Pfälzerwald – Basiskurs


0

Kurs: Wandern und Trekking im Pfälzerwald – Basiskurs

Dauer :  4 Tage 3 Nächte
Reisepreis ab:    445,00 
Treffpunkt:  Dahn - Im Schneiderfeld
Gruppengröße:  6 - 8
Sonntag
So 21 Apr , 2024

Mittwoch
Mi 24 Apr , 2024

Bei jeder Tourenbuchung erhaltet Ihr einen 30% Rabatt-Gutschein auf das gesamte Sortiment unseres Ausrüstungspartners DirectAlpine.

Olli: Wandern erfreut sich großer Beliebtheit. Ob alt oder jung, sportlich oder eben nicht ganz so sportlich, in Gruppen oder solo, gewandert wird gefühlt überall. Deutschland ist mittlerweile Wanderland. Dazu beigetragen haben sicherlich die vielen „Premiumwanderwege, die ein hohes Maß an Abwechslung und Naturerleben versprechen. Nicht mehr der langweilige Forstweg sondern teils abenteuerliche Trails erschließen mittlerweile so manches deutsche Mittelgebirge. So hat sich nicht nur das Wegeprofil stark verändert, sondern auch der Anspruch den diese sogenannten Steige (Rheinsteig, Saar-Hunsrück-Steig, Schluchtensteig…) teils mit sich bringen. Man ist daher gut beraten sich vorab etwas mit dem Thema vertraut zu machen bevor der Rucksack gepackt und die Wanderschuhe geschnürt werden. Der “Kurs: Wandern und Trekking im Pfälzerwald” gibt dir ein umfangreiches Gesamtpaket an die Hand & bietet eine gute Vorbereitung für Mehrtagestouren.

Dazu werden alle relevanten Bereiche rund ums Thema beleuchtet und praxisnah vermittelt. Vom richtigen Rucksack packen bis hin zur Orientierung mit Karte und Kompass im Gelände.

Standort dafür ist der wunderschöne Pfälzer Wald, eine der beliebtesten Premium Wanderregionen überhaupt. Das größte zusammenhängende Waldgebiet der Republik ist gespickt mit Naturschönheiten wohin das Auge sieht. Burgen, herrliche Wälder und Buntsandsteinfelsen.

Inhalte vom “Kurs: Wandern und Trekking im Pfälzerwald”

Ausrüstungskunde

Tourenplanung & Orientierung im Gelände

Richtiges Gehtempo

verschiedene Arten des Unterwegs Seins,

Wanderstöcke richtig nutzen & Trittschulung

Notfall & Wander-Apps

Naturschutz.

Tagesbeschreibungen

Tag 1: Umgebung erkunden | Unterkunft: PWV-Hütte Dahn

Wir treffen uns um 11:00 Uhr an der PWV-Hütte Dahn -Im Schneiderfeld (Parkplatz - UTM 32U 409222 5444622).

Nach einer Begrüßungsrunde beziehen wir unser Lager. Anschließend machen wir uns ein          wenig mit der Umgebung vertraut und kommen auch mental an.

Am Abend werden wir uns etwas mit Theorie beschäftigen und dann in den gemütlichen Pfälzer Modus übergehen und den Tag ausklingen lassen.

Tag 2 & 3: bergauf: ca. 800hm | bergab: ca. 800hm | Gehzeit: bis ca. 6h | Unterkunft: PWV-Hütte Dahn

An beiden Folgetagen werden wir auf Touren verschiedene Themen behandeln und Übungen machen. Die genauen Wanderziele bzw. Strecken werden wir kurzfristig und der Witterung entsprechend festlegen. Auswahl gibt es jedenfalls reichlich, ein gutes Dutzend Rundwanderwege starten vor unserer Haustür. Ebenfalls werden Theorie Einheiten zu verschiedenen Punkten das Ganze abrunden. Dabei ist viel Zeit für Fragen und Übungen eingeplant. Ein ganz wichtiges Thema ist die die Tourenplanung sowie Orientierung im Gelände. Dafür werden wir uns extra viel Zeit nehmen.

Tag 4: bergauf: ca. 600hm | bergab: ca. 600hm | Gehzeit: bis ca. 5h

Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück packen wir noch einmal unsere Rucksäcke und wandern ein gutes Stück vom Dahner Felsensteig, dem berühmtesten Wanderweg im Dahner Felsenland, Hier werden sicher die Fotobegeisterten so manches Motiv entdecken. Ankunft an der Hütte wird gegen 14 Uhr sein. Danach Verabschiedung und Heimreise.

Detailinformationen

Anforderungen

Kondition: 

Auf- und Abstiege bis zu 800 Höhenmeter und Strecken bis zu 12 Km Länge. Reine Gehzeiten bis zu 6 Stunden am Tag.

 

Technik: 

Du wanderst auf einfachen und mittelschweren Wander- und Bergwegen. Einzelne Stellen mit Absturzgefahr sind mit Haltemöglichkeiten (Ketten, Seile, Griffe) abgesichert. 

Du hast einen guten Gleichgewichtssinn und keine Höhenangst.

 

Dein Weg zur passenden Tour (Hier gehts zum Test)

 

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet

Unterbringung

Wir übernachten in der PWV Hütte Dahn – Im Schneiderfeld (Pfälzerwald Verein). Im Pfälzer Wald gibt es ein engmaschiges Netz an Wanderhütten welche vom Pfälzerwald Verein ehrenamtlich unterhalten werden. Die Hütten bieten einfache Pfälzer Küche und sind gemütlich (www.pwv-dahn.de).

Wir schlafen in einfachen Mehrbettzimmern und haben einen Gemeinschaftsbaderaum.

Verpflegung

Wir haben immer eine Halbpension. Tagsüber können einfache Speisen bestellt werden. Es empfiehlt sich etwas Tagesproviant mitzunehmen. Empfehlenswert sind Nüsse, Trockenobst, Käse, Brot.

Wetter

Das Wetter im Pfälzer Wald ist oft milder und sonniger als in anderen deutschen Mittelgebirgen. Trotzdem kann es gerade im Frühjahr auch nochmal empfindlich frisch sein und mit Regen ist im ganzen Jahr zu rechnen.

Packliste

o Gut sitzender Tagesrucksack mit Regenhülle 25-35 L

o Sehr gute Regenjacke – KEIN Poncho! (am besten 3 L Membranjacke)

o Bequeme Berghose

o Hardshellhose, empfehlenswert sind auch Regenschirm + Gamaschen

 

o Fleecejacke/-pullover und gefütterte Midlayer Jacke (Daune oder synthetisch)

o Lange Unterwäsche

o Mütze und gefütterte Handschuhe

o Wechsel T-Shirts, Unterwäsche und Socken (2 Sets reichen erfahrungsgemäß)

 

o Thermosflasche

o Kulturbeutel: leicht, kleine Tuben

o Trinkflaschen oder Schläuche, Volumen ca. 1,5 Liter

o Personalausweis, Bargeld

o Stirnlampe

o Teleskopwanderstöcke

 

o Kinesiotape (gibt’s günstig bei DM)

o Erste-Hilfe Set & Alurettungsdecke

o Alu Notfallbiwaksack

 

o Spiegelkompass

o A4 Klarsichthülle

o Folienstift & Schreibunterlagen

 

o Sonnenbrille (min. CAT 3), Hut/Kappe, Sonnencreme (kleine Packung – 50+)

o Energieriegel (ca. 1 Riegel pro Tag) oder anderer Tagesproviant

 

o Feste, wasserdichte, knöchelhohe Bergschuhe, am besten mit Geröllschutz; mindestens Klasse B eher B/C (https://www.bergzeit.de/magazin/kategorie-wanderschuhe-bergschuhe-info/)

 

Was die Schuhe angeht: diese sollen am Knöchel und der Ferse! wirklich richtig fest sein, dies ist auch dem Rucksackgewicht und der Trittsicherheit geschuldet.

An- und Abreise

Ihr reist in Eigenregie an und wieder ab. Mit PKW von Landau oder Pirmasens die B10 bis Hinterweidenthal, dann die B427 Richtung Dahn bis Abzweigung Moosbachtal. Für die Anreise mit der Bahn gibt es den DB Halt Hinterweidenthal. Von dort Linienbusverkehr bis Dahn. Zur Hütte dann zu Fuß am besten über den Camping Büttelwoog. Der Weg ist wirklich sehr gut beschildert und nach etwa 1 Stunde vom Dahner Zentrum aus erreicht man das Ziel.

 

Start: 11:00 Uhr am Parkplatz der PWV-Hütte Dahn - Im Schneiderfeld (UTM 32U 409222 5444622)

Ende: ca. 14:00 Uhr am Parkplatz der PWV-Hütte Dahn - Im Schneiderfeld (UTM 32U 409222 5444622)

Reiseversicherung

Eine Reiserücktrittversicherung könnt Ihr über unser Partnerreisebüro abschließen. Wir vermitteln Euch dies gerne.

Manche Kreditkarten beinhalten ebenfalls eine Reiserücktrittversicherung. Prüft das bitte individuell für Euch.

Es empfiehlt sich in jedem Fall eine Bergrettungsversicherung. Diese hat man im Normalfall bei den folgenden Mitgliedschaften: Alpenverein / ADAC Plus / Mastercard Gold. Prüft das bitte nochmals für Euch.

Visabestimmungen & Währung

Da wir in Deutschland sind können wir ganz entspannt mit Euro bezahlen und es gibt keine besonderen Visabestimmungen.

enthaltene Leistungen

  • Berghütten
  • Dein Guide: Olli
  • immer Frühstück
  • Kartenmaterial & Lernunterlagen

nicht inbegriffen

  • Abendessen
  • Eigenanreise
  • Getränke, Snacks, Lunchpakete
  • Sonstige Ausgaben & Trinkgelder

Anspruch

  • |C| Mittelschwere Tour

Deine Vorteile bei uns

  • maximal 8 Gäste pro Gruppe
  • ausgebildete und geprüfte Guides
  • faire Bezahlung deines Guides und aller Leistungsträger
  • individuelle Wünsche erwünscht

Hast Du einen Wunsch?

Kundenstimmen

Tourensuche
Consent Management Platform von Real Cookie Banner