faszination-unterwegs company logo

Sächsische Schweiz – Faszination Fotografie


0

Sächsische Schweiz – Faszination Fotografie

Dauer :  4 Tage 3 Nächte
Reisepreis ab:    1.095,00 
Treffpunkt:  Sebnitz
Gruppengröße:  3 - 6
Donnerstag
Do 17 Okt , 2024

Sonntag
So 20 Okt , 2024

Bei jeder Tourenbuchung erhaltet Ihr einen 30% Rabatt-Gutschein auf das gesamte Sortiment unseres Ausrüstungspartners DirectAlpine.

Kevin: Landschaftsfotografie in der traumhaften Kulisse des Elbsandsteingebirges, blaue und goldene Stunde, available light Fotografie, Astrofotografie und mehr. Gerade in der Landschaftsfotografie ist der Weg zum perfekten Fotospot oft lang, aber dann umso lohnender. Nichts spielt mehr mit Licht und Farbe wie unserer Natur. Bei meiner Fotoreise “Sächsische Schweiz – Faszination Fotografie” tanken wir viel frische Luft und üben uns in stillem Beobachten mit der Kamera. Auf der Tour besuchen wir einige der bekanntesten, aber auch einige ruhigere Fotospots der sächsischen Schweiz zu den besten Uhrzeiten! Die Fülle an Motiven und Perspektiven erlaubt es uns immer einen tollen Fotomoment zu erleben.

Wie bei allen „Faszination Fotografie“ Fotoreisen ist unser Erlebnis eine Mischung aus Mensch, Natur und Kreativität:

 

Hilfestellung & Anleitung direkt an deiner Kamera – sehr kleine Gruppe bis max. 6 Teilnehmer und viel Zeit für dich und deine Fragen Komposition als Hauptthema, erklärt an einem zunächst ungewöhnlichen Modell, mit dem du deine Fotografie auf ein neues Level hebst Fotografische Themen einfach & verständlich aufbereitet für schnellen Lernerfolg & bessere Fotoausbeute
Bildbearbeitung live on Tour in unserer Unterkunft und per Videos als Tutorials für dich zu Hause rundum sorglos organisiert – Pauschalreisen vom Veranstalter mit Erfahrung attraktive Rabatte bei allen Partnern

 

Außerdem haben wir für die Fotoreise “Sächsische Schweiz – Faszination Fotografie” Profi-Ausrüstung unserer Partner “Novoflex” und “Kase” mit dabei. Ohne Zusatzkosten darf jeder Teilnehmer diese Ausrüstung während der gesamten Reise testen. Und hier geht es zum Portfolio des Fotografen Kevin Oepen: www.kevinoepenphotography.com

Tagesbeschreibungen

Tag 1: Anreise, Kennenlernen und Erster Fotospot | Unterkunft z.B. ApartOne Land-Hotel

Ankunft und Treffen der Gruppe  in unserem Hotel. Nach dem Beziehen der Zimmer treffen wir uns auf einen Kaffee in der Hotelbar und tauschen uns über unser fotografisches Wissen aus. Danach packen wir unsere Kameratasche und machen uns auf den Weg zu den Schrammsteinen, um diese in der goldenen und blauen Stunde zu erleben. Je nach Laune und Zeitplanung gehen wir vor oder nach unserer Fotosession in der Nähe von Bad Schandau gemütlich essen.

 

Wanderung: 200hm rauf und 200hm runter | 4km

Tag 2: Unterkunft z.B. ApartOne Land-Hotel

Am Morgen ziehen wir früh los zur Pavillonaussicht. Zu dieser Jahreszeit können wir mit etwas Glück sogar Nebelschwaden in unser Landschaftsfoto einbeziehen. Nach unserer Fotosession wandern wir zurück zum Auto und es geht zurück ins Hotel, wo wir unser Frühstück genießen.

Nach einer Verschnaufpause widmen wir uns gestärkt einem Bildbearbeitungsseminar mit den Fotos vom Vorabend. Alle gezeigten Bearbeitungsschritte werden dabei auf Video aufgenommen und stehen Euch nach der Tour für Zuhause zur Verfügung.

Am Abend zieht es uns wieder hinaus in die atemberaubend schöne Natur der sächsischen Schweiz, um zum Carolafelsen zu wandern.

 

Wanderung 1: unerheblich

Wanderung 2: 280hm rauf und 280hm runter | 6km

Tag 3: Unterkunft z.B. ApartOne Land-Hotel

Am Morgen geht es hinaus ins Land, genauer zum Adamsberg. Wir wollen ein klassisch romantisches „schau ins Land“ Motiv einfangen. Der häufige Nebel zu dieser Herbstzeit wird uns beim Gestalten des Motivs helfen. Im Anschluss begeben wir uns zurück ins Hotel zu einem ausgiebigen Frühstück. Je nach Eurer Lust legen wir nochmals ein Bildbearbeitungsseminar ein oder entspannen in den Annehmlichkeiten unseres Hotels bis wir uns wieder Mals am Nachmittag auf den Fahr- und Fußweg zu unserem Fotospot an diesem Abend machen – dem Papststein.

Falls wir noch nicht genug haben, gehen wir zu sehr später Stunde nochmals in die Natur und versuchen den Sternenhimmel einzufangen.

 

Wanderung 1: unerheblich

Wanderung 2: unerheblich

Tag 4: Heimreise am Nachmittag

Natürlich dürft ihr entscheiden, ob wir nun diesen Morgen ausschlafen wollen oder aber nochmal alle Kraft aus unserer Motivation schöpfen um auch an diesem Morgen einen Sonnenaufgang einzufangen. Die sächsische Schweiz bietet dafür noch genügend Möglichkeiten, z.B. den Lilienstein.

Nach unserem Frühstück werden wir unsere Zimmer räumen und in die Autos steigen um ein kurzes Stück zu fahren und in diesem Mittag den Schwerpunkt der Fotografie zu verlagern. Wir widmen uns noch einigen städtischen Highlights Dresdens.

Im Nachmittag verabschieden wir uns dann bei einem entspannten Kaffee von diesem eindrücklichen verlängerten Wochenende.

 

Wanderung 1: 170hm rauf und 170hm runter | 2km

Detailinformationen

Anforderungen

Kondition: 

Wir unternehmen meist kurze Wanderungen zu den Fotospots. Dabei tragen wir unsere Fotorucksäcke mit unserem Equipment. Kurzzeitig können die Wege auch etwas steiler werden bis wir den Fotospot erreichen. An jedem Tag sind die ungefähren Wanderzeiten und Höhenmeter beschrieben.

Was die Tour etwas anstrengend macht sind die Uhrzeiten. Die Sonnenaufgänge sind gegen 7 Uhr morgens und Sonnenuntergänge gegen 18 Uhr Abends. Zu diesen Zeiten sind wir bereits mit genügend Puffer an den Fotospots.

 

Technik: 

Die Wege sind einfach, erfordern aber gute knöchelhohe Wanderschuhe.

 

Dein Weg zur passenden Tour (Hier gehts zum Test)

 

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet

Unterbringung

Wir sind einem typischen kleinen Hotel der Region untergebracht. Im Hotel sind für jeden Gast Einzelzimmer reserviert. Unser Hauptkoffer kann somit immer im Hotel verbleiben. Sollte dies aus irgendwelchen Umständen nicht möglich sein, werden wir Euch vorher darüber informieren.

Verpflegung

Das Frühstück haben wir immer im Hotel mit dabei. Für das Abendessen nutzen wir typische lokale Restaurants.

Wetter

Im besten Fall haben wir traumhaftes Frühlings- oder Herbstwetter. Es kann aber gerade morgens und abends / nachts frisch werden und zudem stehen wir länger am selben Fleck. Daher kühlen wir auch schnell aus. Denkt also daran warme Kleidung einzupacken! Auch kann es mal etwas regnen. Natürlich werde ich so gut es die Region zulässt, die Fotospots anhand des aktuellen Wetters tagesaktuell auswählen.

Packliste & Foto-Equipment

⦁ Kamera mit Wechselobjektiven - Brennweiten von 16mm bis 200mm

⦁ Unbedingt ein stabiles Stativ (Teststative können kostenlos ausgeliehen werden - bitte mitteilen)

⦁ Unbedingt einen Fernauslöser für Eure Kamera (viele Kameras lassen sich heute mit dem Smartphone und einer Hersteller-App auslösen – bitte vorher unbedingt ausprobieren)

⦁ Reinigungstuch

⦁ Regenhülle (Schneehülle) für die Kamera (außer deine Kamera ist laut Herstellerangaben unempfindlich gegen Regen und Schnee)

⦁ KEIN eigener Laptop notwendig - die Bildbearbeitung wird aufgezeichnet und jedem Teilnehmer als Videos für Zuhause zugesendet

 

⦁ Hochwertige Regenjacke – KEIN Poncho! (Empfehlung: 3-Lagen Membranjacke)

⦁ Regenhose (leicht und klein verpackbar)

⦁ Sonnenschutz (Sonnenbrille, Hut/Kappe, kleine Packung Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor)

⦁ Fotorucksack für die Tagestouren

 

⦁ Bequeme Berghose(n)

⦁ warme Kleidung! inkl. Daunenjacke

⦁ Mütze, leicht gefütterte Handschuhe (z.B. Fleecehandschuhe) und dickere Handschuhe für darüber

 

⦁ Stirnlampe

⦁ Personalausweis, Bargeld

⦁ Trinkflaschen oder Schläuche

 

⦁ stabile Wanderschuhe mit guter Profilsohle

 

Hinweis: wir stehen vor allem sehr lange an den Fotospots ohne viel Bewegung. Dadurch kühlen wir zwangsläufig aus. Ich bitte Euch dringend, so warme Kleidung einzupacken, dass Ihr auch nach zwei Stunde herumstehen nicht verkühlt. Das Zwiebelprinzip ist hier dringend anzuraten. Ebenfalls stehe ich natürlich jederzeit für Ausrüstungs- und Kleidungsberatung telefonisch für Euch zur Verfügung.

An- und Abreise

Anreise: 15 Uhr am Hotel, genaue Details zum Hotel und der Adresse ergeben sich nach Buchungslage und werden den Teilnehmern rechtzeitig bekannt gegeben.

Abreise: gegen 15 Uhr treten wir die individuelle Heimreise an.

Reiseversicherung

Eine Reiserücktrittversicherung könnt Ihr über unser Partnerreisebüro abschließen. Wir vermitteln Euch dies gerne.

Manche Kreditkarten beinhalten ebenfalls eine Reiserücktrittversicherung. Prüft das bitte individuell für Euch.

Visabestimmungen & Währung

Da wir in Deutschland sind können wir ganz entspannt mit Euro bezahlen und es gibt keine besonderen Visabestimmungen.

Technische Kursinhalte

⦁ Blende, Verschlusszeit, ISO, Weißabgleich

⦁ Einsatz von Filtern (ND Filter, Polfilter…)

⦁ Panoramatechnik wenn gewünscht

⦁ Astrofotografie (Sternenhimmel über der Landschaft - vielleicht Milchstraße)

⦁ Landschaftsfotografie

⦁ Equipmentberatung

⦁ Worauf kommt es beim RAW-Konverter an?

⦁ PlanungsApps benutzen

⦁ Wetterkarten lesen

Gestalterische Kursinhalte

⦁ Komposition & Bildgestaltung mit eher unbekanntem, aber universellen Modell

⦁ Planung von Landschaftsfotografie

⦁ Bildbesprechungen in der Runde

⦁ Workflow im RAW Converter und Photoshop samt Videoaufzeichnung für zu Hause

⦁ Persönliche Feedbackrunden

⦁ Umfangreiches Skript zu technischen & gestalterischen Aspekten

Du warst bereits mit mir von der Fotografie fasziniert?

Dann wirst Du natürlich so manches bereits gehört haben. Aber an der Stelle kann ich nur sagen, das Handling deiner Kamera, den Blick für Komposition und die Bildbearbeitung zu Routinieren sind unglaublich wichtig, damit Du langfristig eine immer höhere Ausbeute an tollen Fotos erhälst und immer weniger Fehler machst – und – immer weniger Bildmaterial wieder entsorgst. Aber darauf ruhe ich mich natürlich nicht aus. Das ist für Dich als „Fortgeschrittener und Kenner“ noch alles drin:

Ich lerne auch stetig dazu und bin durch meine Arbeit am Puls der Zeit, dadurch vermittle ich auch immer wieder meine neuen Erkenntnisse, die Du vielleicht noch nicht kennst Auch Du hast viel dazu gelernt seit dem letzten Mal und nun plötzlich ganz neue Fragen, um neue Zusammenhänge zu verstehen oder speziellere Techniken anwenden zu können – ich gebe Dir die Antworten Du bist schon so weit, dass wir einen ganz neuen Level der Bildbearbeitung angehen können? – Dann werde ich während unserer Tour ein spezielles Seminar dafür planen und so gestalten, dass Du weiterkommst und alle anderen Teilnehmer auch davon profitieren
Unterschiedliche Kenntnisstände in der Gruppe?

Das ist aus folgenden Gründen kein Problem:

am Fotospot selbst sinkt der Beratungsaufwand für Fortgeschrittene Teilnehmer in der Bedienung Ihrer Kamera. Das kann ich aus Erfahrung sagen und ist auch logisch. Daher habe ich in diesem Punkt mehr Kapazitäten für Anfänger. Die Komposition besprechen wir sowieso immer gemeinsam, egal wie fortgeschritten man ist. Die Komposition besprechen wir sowieso immer gemeinsam, egal wie fortgeschritten man ist. In den gemeinsamen Gesprächen lernen die Anfänger plötzlich nicht nur von mir, sondern auch von den Anderen. Dafür werfen Anfänger immer wieder Grundsätzliche Themen auf, die sehr schnell in Vergessenheit geraten. Dadurch profitiert die gesamte Gruppe. zudem fördere ich bei unserer Tour den Teamgedanken sehr: am Ende der Woche wird ein Upload-Ordner erstellt in den alle Teilnehmer (einschließlich mir!) Ihre RAW-Daten hochladen zur späteren Nutzung von allen. Dadurch ist es auch nicht schlimm, wenn einmal an einem Fotospot etwas nicht klappt - irgendjemand aus der Gruppe wird schon gutes Bildmaterial aufgenommen haben.

enthaltene Leistungen

  • Alle Transfers vor Ort
  • alle Workflows als Video-Tutorials für zuhause
  • Dein Guide: Kevin
  • Hotels
  • immer Frühstück
  • inkl. Leihfilter und Leihstativen
  • Theorieeinheiten & Skript

nicht inbegriffen

  • Eigenanreise
  • Getränke, Snacks, Lunchpakete
  • nicht ausgeschriebene Mahlzeiten
  • Sonstige Ausgaben & Trinkgelder

Anspruch

  • |A| Entspannte Wanderungen

Deine Vorteile bei uns

  • maximal 6 Teilnehmer pro Gruppe
  • eher unbekanntes, aber universelles Modell für Bildkomposition
  • Profifotograf, Photoshop Fan und Bergwanderführer
  • hochwertiges Testequipment inkl.
  • Sondertermine auf Anfrage möglich!

Hast Du einen Wunsch?

Kundenstimmen

Tourensuche
Consent Management Platform von Real Cookie Banner