faszination-unterwegs company logo

Schneeschuhwandern in Kärnten


7

Schneeschuhwandern in Kärnten

Dauer:  4 Tage 3 Nächte
Reisepreis ab:   795,00 
Startort:  Österreich - Kärnten - Bodental
Gruppengröße:  2 - 8
Freitag
Fr 26 Jan , 2024

Montag
Mo 29 Jan , 2024

JoergDurchführungsgarantie

Jörg: Schneeschuhwandern in Kärnten. Märchenhafte Einblicke, beeindruckende Ausblicke inmitten der Karawanken in Österreich. Die Karawanken wie sie wanken wie sie schwanken, nicht nur einmal besungen… So schroff vom Norden, so fast lieblich vom Süden. Grenzregien zwischen Slowenien und Österreich und das im sonnenverwöhnten Süden Kärntens. Unzählige Möglichkeiten der Bergerlebnisse, vom genussvollem Alpenspaziergang bis hin zu wilden Klettereien bietet diese Region, egal zu welcher Jahreszeit.

Bei unseren Schneeschuhtagen wird Dir zu den winterlichen Gegebenheiten viel geboten, märchenhafte Einblicke in ein traumhaft schönes Hochtal, ein grandioses Gipfelerlebnis und imposante Bergwelten. Dabei übernachten wir im unbeschreiblich gastfreundlichen Familienhof Sereinig, wo uns das Bodental direkt zu Füßen liegt.

Schneeschuhwandern in Kärnten. Märchenhafte Einblicke, beeindruckende Ausblicke inmitten der Karawanken in Österreich.

 

Tagesbeschreibungen

Tag 1: Bodental | bergauf: 470hm | bergab: 470hm | Gehzeit: ca. 4h | Unterkunft: Familienhof Sereinig

Bodental – Märchenhafte Einblicke – Am ersten Tag lassen wir es wie üblich ruhig angehen. Wir wandern direkt von unsere Unterkunft im malerische Hochtal Bodental (1060m) los. Kommen beim urigen Bodenbauern vorbei und wandern gemütlich zur Märchenwiese (1157m), dem schönsten Talabschluss Kärntens. Von dort schwingen wir uns auf Forstwegserpentinen hinauf zur Ogrisalm (1540m), wo uns der beeindruckende Blick auf das Karawankenmassiv der Vertatscha (2180m) gewährt wird. Nach ausgiebiger Rast wandern wir auf gleichem Weg zurück, kehren beim Bodenbauer auf eine Kärntner Bretteljause oder andere regionale Spezialitäten ein, schauen noch kurz beim sagenumwobenem Meerauge vorbei, bevor wir uns wieder auf den Rückweg zum Familienhof Sereinig machen.

Tag 2: Singerberg | bergauf: 680hm | bergab: 680hm | Gehzeit: ca. 4,5h | Unterkunft: Familienhof Sereinig

Singerberg –  Einer der wunderbaren Vorberge der Karawanken. Aussichtsreich mit wunderschönen Weitblicken ins Klagenfurter Becken nach Norden und auf das mächtige Karawanken Massiv nach Süden.

Vom kleinen Dörfchen Windisch-Bleiberg (934Hm) steigen wir über den Halbingsattel entlang bewaldeter Wege empor. Oben am Bergrücken entlang, führt uns die Tour dann zum mächtigen Singerberger Höhenkreuz (1450Hm), wo wir die ersten Ausblicke genießen. Tief unter uns erkennen wird Windisch-Bleiberg, den Ausgangspunkt unserer Wanderung. Weiter auf dem leicht bewaldeten Bergrücken geht es zum Singerberg Gipfel (1589Hm), der durch ein kleines Gipfelkreuz markiert ist.

Immer wieder treffen wir während der Tour auf die Mundlöcher und Abraumhalden alter Bergbaustollen: Stumme Zeugen der langen Bergbautradition am Singerberg, wo vom 14. bis zum 20 Jahrhundert nach Blei- und Zinkerzen geschürft wurde.

Der Rückweg führt uns dann auf einem direkteren Weg vom Bergrücken hinab nach Windisch Bleiberg, wo wir uns nach erfolgreicher Tour überlegen ob wir beim Kirchenwirt noch auf eine kleine Kärntner Kaffee und Kuchen Spezialität einkehren.

Tag 3: Zelenice | bergauf: 650hm | bergab: 650hm | Gehzeit: ca. 4h | Unterkunft: Familienhof Sereinig

Zelenice – The Other Side - Am dritten Tag, wir spüren unsere Körper, machen wir einen kleinen „Entspannungstag“, fahren zu unseren lieben Nachbarn über die Grenze nach Slowenien rüber. Dort wandern wir zu Füssen der mächtigen Vertatscha (2180m) in einem beeindruckendem Tal hinauf zur Zelenici Hütte (1535m). Nach kurzer Rast steigen wir weiter zur Triangel oder auf slowenisch Zgornji Plot (1705m) am Selenitzasattel auf, wo wir in die bizarren Felsformationen dieses Geländes blicken. Auf gleichem Weg geht es wieder hinab und zum Parkplatz retour. Doch vorher schauen wir, ob eine der Hütten für uns geöffnet hat und wir lassen uns von den slowenischen regionalen Köstlichkeiten verwöhnen.

Tag 4: Klagenfurter Hütte | bergauf: 550hm | bergab: 550hm | Gehzeit: ca. 4,5h

Klagenfurter Hütte – Mittendrin – Unser Abschlusstag lässt uns noch einmal tief hinein blicken in die Karawanken. Wir fahren an der Drau durch das Rosental, ins Bärental hinein und starten an der Stouhütte (950m). Wir wandern eine „gemütliche“ Runde hinauf zur Klagenfurter Hütte, wo wir uns nach ca. 2 Stunden des Aufstieges kulinarisch verwöhnen lassen. So simpel wie schön, denn diese gern besuchte Ausflugshütte liegt wirklich mittendrin und wunderschön eingeschlossen in den Karawanken. Umringt von Kosiak (2024m), Bielschitza (1959m), der Klagenfurter Spitze (2102m) und dem höchsten aller Karawankengipfel, dem ehrenwerten Hochstuhl (2237m), möchten man hier ewig verweilen. Nach ausgiebiger Rast schwingen wir uns wir nahezu auf gleichem Weg wieder zu Tale.

Hinweis:

Die hier beschriebenen Tagestouren sind unsere angestrebten und präferierten Touren im Gebiet. Gerade im Winter sind aber durch Schnee-, Lawinen- und allg. Wetterverhältnisse Änderungen im Ablauf des Programms jederzeit möglich.

Extra: Bodental | Unterkunft: Familienhof Sereinig

Wer es etwas entspannter möchte reist einen Tag früher ins Bodental an oder hängt am Ende der Tour einen Tag extra an. Genießt bereits vor der Tour die Bergatmosphäre und/oder gestaltet Eure Abreise ebenso entspannt. Einfach Urlaub. Wir organisieren Eure zusätzlich gewünschten Übernachtungen.

Übernachtung mit Frühstück.

Detailinformationen

Anforderungen

Kondition: 

Auf- und Abstiege bis zu 700 Höhenmeter. Reine Gehzeit bis zu 5 Stunden. Glücklicherweise tragen wir immer nur unser Tagesgepäck.

Technik: 

EDu wanderst meistens in mäßigem, stellenweise in steilerem Schneegelände. Die Wege sind nicht ausgesetzt oder absturzgefährdet. Du hast einen guten Gleichgewichtssinn und bist schwindelfrei. Du hast keine Höhenangst.

 

Dein Weg zur passenden Tour (Hier gehts zum Test)

 

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet

Unterbringung

Wir übernachten direkt in unserem Tourengebiet mit dem Wintertraum direkt vor der Türe. So können wir auch direkt von unserem Gasthof aus loslaufen. Der Familienhof Sereinig hat einfache und urige Zimmer, dafür werden wir aber eine außergewöhnliche Kärtner Gastfreundschaft und Familienatmosphäre genießen. Im Gasthof sind Doppelzimmer zur Doppelbelegung reserviert. Meistens sind die Zimmer mit Doppelbetten ausgestattet, statt mit zwei Einzelbetten. Wir berücksichtigen natürlich zu aller erst Eure Zimmerbelegungswünsche. Solltet Ihr für die Zimmerbelegung bedenken oder besondere Wünsche (z.B. Einzelbelegung) haben, informiert uns bitte bei der Buchung.

Verpflegung

Wir haben immer eine Halbpension. Beim Frühstück können wir uns Lunchpakete packen, die wir mit auf die Touren nehmen können wenn wir wollen. Das entscheiden wir immer tagesaktuell.

Wetter

Das Wetter in den winterlichen Bergen kann ebenfalls sehr wechselhaft sein. Zwischen sehr warm in der Sonne und natürlich kalt im Wind und Schatten. Und natürlich kann auch Schnee nass sein. Dadurch, dass wir jeden Tag aufs Neue entscheiden können, können wir die Touren aber perfekt an alle Gegebenheiten anpassen.

Packliste

⦁ gut sitzender Tagesrucksack mit Regenhülle 25-30 Liter

⦁ gute Regenjacke (kein Poncho!)

⦁ Bequeme Berghose (opt. leicht gefüttert) + Gamaschen

⦁ Hardshellhose

⦁ Fleecejacke/-pullover und gefütterte Midlayer Jacke (Daune oder synthetisch)

⦁ Wärmere Jacke, die im Rucksack verstaubar ist (am besten Daune)

⦁ Lange Unterwäsche

⦁ Mütze und gefütterte Handschuhe

⦁ Wechsel T-Shirts, Unterwäsche und Socken (2 Sets reichen erfahrungsgemäß)

⦁ Lange Unterwäsche

⦁ Tipp: wasserdichte Packsäcke für die Wechselkleidung

⦁ Sonnenbrille, Hut/Kappe, Sonnencreme (kleine Packung) hoher Lichtschutzfaktor

⦁ Stirnlampe

⦁ Teleskopstöcke

⦁ Trinkflaschen oder Schläuche, Volumen zwischen 1,5 und 2 Liter

⦁ Energieriegel (1-2 Riegel pro Tag)

⦁ feste, knöchelhohe Wanderschuhe, Klasse B

⦁ Oder Winterbergschuhe (gefütterte und isolierte Bergschuhe teilweise mit Innenschuh)

⦁ kleines Hotelgepäck (max. ca. 10kg)

⦁ Kulturbeutel

⦁ Personalausweis, Bargeld

⦁ wer möchte: Notizblock, Skizzenbuch

 

Was die Schuhe angeht: diese sollten am Knöchel und der Ferse richtig fest sein, dies dient der Trittsicherheit und dem Schutz vor Verletzungen.

An- und Abreise

Ihr reist in Eigenregie an und wieder ab. Vor unserem Hotel gibt es einen kostenlosen Parkplatz.

Start: 9:00 Uhr Gasthof-Hotel zur Post

Ende: ca. 17:00 Uhr Gasthof-Hotel zur Post

Reiseversicherung

Eine Reiserücktrittversicherung könnt Ihr über unser Partnerreisebüro abschließen. Wir vermitteln Euch dies gerne.

Manche Kreditkarten beinhalten ebenfalls eine Reiserücktrittversicherung. Prüft das bitte individuell für Euch.

Es empfiehlt sich in jedem Fall eine Bergrettungsversicherung. Diese hat man im Normalfall bei den folgenden Mitgliedschaften: Alpenverein / ADAC Plus / Mastercard Gold. Prüft das bitte nochmals für Euch.

Visabestimmungen & Währung

Da wir in Österreich sind können wir ganz entspannt mit Euro bezahlen. Auf den Berghütten/ Almen, auf denen wir einkehren können, ist Bargeld wichtig, da hier in 99% der Fälle eine Kartenzahlung nicht möglich ist.

Da wir uns in der EU bewegen gelten keine besonderen Visabestimmungen.

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/oesterreichnode/ oesterreichsicherheit/210962

Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht?

Dann ist eine Durchführung dennoch möglich, wenn Du bereit bist einen Aufpreis zu zahlen:

bei 1 Teilnehmer: 400€

enthaltene Leistungen

  • 3x Halbpension
  • Alle Transfers vor Ort
  • Dein Guide: Jörg
  • Gasthäuser/Pensionen
  • inkl. Lawinensicherheitsausrüstung
  • inkl. Schneeschuhe + Stöcke

nicht inbegriffen

  • Eigenanreise
  • Getränke, Snacks, Lunchpakete
  • Sonstige Ausgaben & Trinkgelder

Anspruch

  • |C| Mittelschwere Tour

Deine Vorteile bei uns

  • maximal 8 Gäste pro Gruppe
  • ausgebildete und geprüfte Guides
  • faire Bezahlung deines Guides
  • individuelle Wünsche erwünscht
  • hochwertiges Leihequipment inkl.

Hast Du einen Wunsch?

Kundenstimmen

Consent Management Platform von Real Cookie Banner